KurdWatch
 

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse

anmelden
abmelden
 
 
Sulaimaniya: Vater von Kindersoldat zündet sich vor PYD‑Büro an

KURDWATCH, 9. Juli 2015 – Am 1. Juli 2015 hat sich Walid ʿAbdurrahman (dreiundvierzig Jahre alt, geb. in al‑Qamischli, verheiratet, mehrere Kinder) vor dem Büro der Partei der Demokratischen Union (PYD) in der irakischkurdischen Stadt Sulaimaniya aus Protest gegen die Rekrutierung seines Sohnes angezündet. Mitglieder der PYD hatten den fünfzehnjährigen Birin am 28. Juni 2015 ohne die Zustimmung Walid ʿAbdurrahmans als Kämpfer für die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) rekrutiert. Als ʿAbdurrahman im Büro der PYD in Sulaimaniya Birins Rückkehr forderte, erhielt er die Information, dass dieser bereits im Hauptquartier der PKK im irakischkurdischen Qandilgebirge sei und die PYD über seine Rückkehr nicht mehr entscheiden könnte. Daraufhin zündete Walid ʿAbdurrahman sich vor dem Büro an. Familienangehörige löschten das Feuer und brachten ihn ins Krankenhaus. Später erklärte der Vater in einem Interview mit dem irakischkurdischen Fernsehsender Rudaw, er werde sich erneut anzünden, sollte die PYD seinen Sohn nicht zurückholen.

ShareThis

www.kurdwatch.org -  © 2009 - 2015 [ E-Mail: info@kurdwatch.org ]